Philipp Amthor auf Facebook

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

3 Wochen vor

Philipp Amthor

Liebe Freunde, ich danke Euch herzlich für Euren zahlreichen rückenstärkenden Zuspruch, aber auch für Eure ehrliche Kritik, die ich in den zurückliegenden Wochen erfahren habe. Nach dem Ende der Sitzungszeit habe ich mir in meiner Heimat Mecklenburg-Vorpommern im Fischland und auf dem Darß viele Gedanken gemacht und auch Eure Nachrichten und Kommentare gelesen. Enttäuschten Erwartungen werde ich mit starkem Einsatz begegnen – gewohnt leidenschaftlich für meinen Wahlkreis, in den ich Euch ab Anfang August wieder mitnehmen werde. Verlorengegangenes Vertrauen will ich auch mit fleißiger Sacharbeit im Parlament zurückgewinnen, das ab September wieder tagen wird. Ich freue mich auf den weiteren Weg mit Euch! ... See MoreSee Less

Liebe Freunde, ich danke Euch herzlich für Euren zahlreichen rückenstärkenden Zuspruch, aber auch für Eure ehrliche Kritik, die ich in den zurückliegenden Wochen erfahren habe. Nach dem Ende der Sitzungszeit habe ich mir in meiner Heimat Mecklenburg-Vorpommern im Fischland und auf dem Darß viele Gedanken gemacht und auch Eure Nachrichten und Kommentare gelesen. Enttäuschten Erwartungen werde ich mit starkem Einsatz begegnen – gewohnt leidenschaftlich für meinen Wahlkreis, in den ich Euch ab Anfang August wieder mitnehmen werde. Verlorengegangenes Vertrauen will ich auch mit fleißiger Sacharbeit im Parlament zurückgewinnen, das ab September wieder tagen wird. Ich freue mich auf den weiteren Weg mit Euch!

Comment on Facebook

Als einer, der selbst auch schon Gelegenheit hatte, im Leben ein paar klitzekleine Fehler zu begehen weiß ich, es ist die Hauptsache sich selbst zu reflektieren. Ich wünsche alles Gute und nicht nur viel Erfolg. Herzliche Grüße.

Bin kein Freund der CDU Aber aus Fehlern lernt man so viel st das im Leben ! Wünsche Ihnen trotzdem alles gute für die weitere Zukunft , den wer den antidemokraten die Grenzen aufzeigt verdient meinen Respekt! Glück auf

Fehler im Leben macht jeder Mensch. Der Shitstorm war gefundenes Fressen für rot-rot-grün, um einen guten Jungpolitiker aus fremden Reihen trotz Einsicht mal so richtig emotional runterzumachen. Ein Zeichen dafür, dass deine sonst so starke Arbeit wirklich vorbildlich und gerade bei jungen Menschen beliebt ist. Mach weiter so, Philipp! 🙂 Nicht nur Unterstützung aus Leipzig bleibt dir sicher 😉

Sehr schade, ich hatte sie für deutlich schlauer gehalten. Zu schnell zu weit hoch... Bodenhaftung ist wichtig und richtig, siehe C. Linnemann aus meiner Heimat OWL. Und ich hatte Ihnen bei unserem kurzen SelfieTreffen noch gesagt „immer sauber bleiben“....

Im gesamten Text nicht eine einzige Entschuldigung. Chapeau - viel versprechen kann jeder, aber sich und anderen seine Fehler ehrlich eingestehen offensichtlich nicht. Ein Paradebeispiel dafür, dass nicht jeder für ehrliche Politik geschaffen ist...

Ich lese in den Kommentaren immer wieder das jeder Fehler machen darf und da liegt mein Problem! Fehler passieren, das ist richtig aber dies war Vorsatz und ist nicht einfach so passiert aus Unachtsamkeit! Das Verhalten zeigt eine niedrige moralische Hemmschwelle. Und er wird es wieder tun!

Es ist wirklich traurig. Ich hatte gehofft, dass mit jungen Leuten wie Ihnen alte Strukturen in der CDU aufgebrochen werden. Ich hatte die wohl naive Vorstellung, dass es jungen Menschen in der Politik tatsächlich um eine bessere Gesellschaft geht. Die traurige Einsicht ist, dass sogar die Jüngsten schon so tief in den alten Strukturen verhaftet sind, wie die älteren es erst nach vielen Jahren geschafft haben. ... Schande über Sie, ich hoffe, Sie bekommen kein politisches Bein mehr an den Boden. Sie haben einer ganzen politischen Generation einen Bärendienst erwiesen. 😡😡

Ihr mehr als unglückliches handeln ist echt nicht in Ordnung gewesen. Die Art und Weise wie mit ihnen umgegangen wurde aber auch nicht. Sie sind noch jung, haben viel Erfolg. Lernen Sie daraus. Machen Sie es besser als andere.

Ich hoffe sehr es wird ein echter Neustart - ich hatte sehr viel von Ihnen gehalten und auch irgendwie erwartet. Ein echter Hoffnungsträger ... Meine Skepsis ist nicht klein - zeigen Sie mir einfach wie „falsch“ sie ist. Alles Gute!

Jeder macht mal Fehler, ganz besonders in jungen Jahren. Sie haben den Fehler eingesehen und haben die Lehren raus gezogen. Jetzt gilt es nach Vorne zu schauen. Es gibt viel zu tun und die CDU und unser Land braucht Sie!

Ich bin ehrlich :Für mich ist eine Welt zusammengebrochen. Sie waren für mich ein Stern am Zukunftshimmel. Ob ich mein Vertrauen in Sie wiederfinde, kann ich nicht versprechen. Ich hoffe, Sie werden dauerhaft zurück auf den moralischen Weg finden. Alles Gute für Sie.

Alles gut, jeder macht Fehler und bisher ist Ihre Entwicklung von junger Spinner zu absolut wählbar sehr große Fortschritte gemacht. Wir brauchen junge engagierte Politiker, die sich den politischen Wahnsinn zu trauen und es auch überhaupt machen wollen. Ich drücke Ihnen die Daumen und Vollgas in die Zukunft!

Ich hoffe, dass sie beim nächsten Arroganzanfall im Parlament sich an die eigene Nase fassen. Ihr Fall hat gezeigt, was wirklich für Sie wichtig ist. Nach außen hin den Bürgerversteher machen und im Hinterzimmer die finanziellen Schäfchen ins trockene bringen! Für mich unwählbar!!!

Als Politiker empfinde ich es als sehr schweren Spagat zu bewerkstelligen, seine persönlichen Interessen mit den Interessen seines Landes zu vereinen. Nun ist es an jedem selbst gelegen, zu entscheiden, ob die Wirkung in einem anderen Unternehmen nun die Neutralität dieser Person in politischer Hinsicht komprimiert. als Selbstständiger in dieser schweren Zeit kann ich in diesem Augenblick nur hoffen, dass dies in deinem Falle nicht der Fall war und dir auch weiterhin mein Vertrauen zusprechen.

Ca 5-6 Jahre verloren auf der Leiter, könnte bei guter Führung noch klappen, wenn die weiße Weste jetzt aus dem Schrank geholt wird

Moin Herr Amthor, freut mich von Ihnen zu hören. Hoffe sehr, dass die Erfahrungen der letzten Wochen Sie gestärkt haben und Sie mit wachsamer Gelassenheit und gewohnter Präzision in der Sache nach der Sommerpause wieder durchstarten. Ich freue mich drauf. Einen erholsamen Sommer. Beste Grüße aus Oldenburg in Niedersachsen.

Viel Erfolg weiterhin, das wird schon wieder 🙂 Jetzt aber aus Fehlern lernen und den Rest der politischen Laufbahn davon profitieren...

Aufgeben ist keine Option ! Aufstehen und auf Stärken besinnen! Viel Glück

Unbedingt weitermachen Herr Amthor! Ich habe Ihre Arbeit im Parlament sehr geschätzt! Stellen Sie sich Ihren Kritikern, zeigen Sie Ihnen wie man mit Fehlern umgeht, aber bringen Sie bitte auch Licht ins Dunkel rundum Augustus Intelligence!

Jeder macht mal einen Fehler. Wegen eines Fehlers, ist nicht alles schlecht, was jemand sonst gemacht hat. Ich freue mich, wenn es wieder voll los geht. Schönen Urlaub und anschließend viel Erfolg.

👍... es werden noch viele Neider versuchen ihren Weg zu blockieren, geben sie nicht auf und machen weiter! Ein Fehler macht jeder und es wird auch sicherlich nicht ihr letzter sein😏 aber den Kopf in den Sand stecken ist keine Option... mit Vollgas weiter machen...

Aus Fehlern lernt man und wächst an diesen. Alles Gute für dich Philipp, du machst einen großartigen Job als Abgeordneter!

Ich fand das jetzt gar nicht schlimm, da sie ja die Nebentätigkeit ordnungsgemäß im Bundestag angemeldet hatten. An einen Politiker der im Rampenlicht steht, ist der "moralische Anspruch" der Gesellschaft der geschickt durch Presse und politische Gegner beinflusst wird, besonders hoch. Kopf hoch und ihre in meinen Augen sehr gute politische Arbeit und darauf kommt es an, fortführen. Viel Erfolg!

Mit Verlaub, Herr Amthor, die in diesem "Statement" verwendete, verlogene Rhetorik dürfen Sie sich und Ihren Parteifreunden ganz gepflegt in den Allerwertesten stecken. Sie entziehen sich mit Ihren Formulierungen jedweder Verantwortung und versuchen sich auf ganz billige Art & Weise als "Opfer" darzustellen. Sind Sie nicht. Sie sind Täter und glauben vermutlich noch, dass sie mit Ihrer Bubi-Tour hier wieder punkten können. Sie haben fertig, ebenso wie Ihre fröhlich-fromme Partei-Klitsche.

Phillip, nächstes Jahr machen wir zusammen Wahlkampf, dass es nur so rockt! Versprochen!

View more comments

2 Monate vor

Philipp Amthor

Zu den aktuellen Medienberichten zu meiner Nebentätigkeit für ein US-amerikanisches Unternehmen: Es war ein Fehler. ... See MoreSee Less

Zu den aktuellen Medienberichten zu meiner Nebentätigkeit für ein US-amerikanisches Unternehmen: Es war ein Fehler.

Comment on Facebook

Sie haben einen Abschluss in Rechtswissenschaften mit Prädikatsexamen und Sie haben als MdB eine umfangreiche Einweisung darin erhalten, was Sie als MdB nicht dürfen und wem Sie verpflichtet sind. Die "Anrüchigkeit" Ihres Engagements für Augustus war Ihnen bekannt, sonst hätten Sie auch Fotos von Ihren Trips nach New York, Korsika und St. Moritz gepostet. Somit war Ihr Handeln vorsätzlich. Wie der Presse zu entnehmen ist, haben Sie einen umfangreichen Fragenkatalog des Magazins DER SPIEGEL vorliegen. Beantworten Sie diesen bitte öffentlich.

Nebenberufliche Tätigkeiten sollten Politikern grundsätzlich untersagt werden. Weil man immer irgendwie in Interessenskonflikte gerät.

Vorher wurden Sie ja aufgrund mangelnder Berufserfahrung angegriffen. Den Menschen kann man es auch nie Recht machen 😅 Meine Stimme werden Sie weiterhin haben!

Solche Schreiben erhalte ich auch manchmal als Lehrer, wenn ich einem Schüler den Auftrag erteile, über sein eigenes Verhalten zu reflektieren. Wahre Einsicht sieht anders aus.

Wie schnell man doch durch Unachtsamkeit oder Dickfälligkeit ins straucheln geraten kann... Herrlich wie sie versuchen ihren Kopf zu retten und hoffen das sie nur weiter so machen können wir bisher... unfassbar

Respekt! Es zeugt von Größe selbst zu Fehlern zu stehen, obwohl diese kaum im öffentlichen Raum zur Diskussion stehen bzw. wahrnehmbar sind. Stark! 💪👏

Also wenn ich den Artikel vom Spiegel glauben schenke, sind Sie in meinen Augen nicht mehr tragbar. Es sollte gründlich untersucht und dann geurteilt werden, alles andere wäre falsch. Ich hoffe das es dann so war wie Sie es sagen. Eins ist aber klar, mit einem einfachen „es tut mir leid“ darf es nicht weiter gehen!

Das Problem ist nur: Sie sind/ waren käuflich. Und Priorität hatte nicht der leidenschaftliche politische Einsatz für unser Land“, sondern der Einsatz für ein Unternehmen, dass sie dafür mit Aktienoptionen bezahlt hat. Und das nennt man Korruption

Tja, Transparenz kann ganz schön stören

Ich hätte nicht gedacht, dass Ihnen für eine Nebentätigkeit noch Zeit bleibt. Die Arbeit im Bundestag und im Wahlkreis, ist doch schon sehr Zeitintensiv. Ihr Entscheidung finde ich gut.

Ich bin enttäuscht von Ihnen und hoffe, dass das vollständig aufgeklärt wird

Neid und Missgunst bringt sowas zum Vorschein. Tut mir leid für sie , Kopf hoch Schulter breit und weiter .

Mal ganz genau hinhören und lesen. Der Amthor entschuldigt sich hier nicht für seine Lobbyarbeit oder dem entstandenen Interessenskonflikt, sondern bereut lediglich die Außenwirkung. Eher so nach dem Motto: Es war ein Fehler sich erwischen zu lassen. Das ist eine Nicht-Entschuldigung.

Respekt... allerdings jetzt wahre Stärke und Charakter zeigen und zurück treten

Wäre es nicht rausgekommen, hätten Sie dann damit weitergemacht? Es ist ja immer die Frage, ob es Selbsteinsicht oder Druck von Außen war. Bei dem Thema Korruption bin ich immer sehr empfindlich, da Bekannte in der Ukraine und Russland sehr darunter leiden.

Man kann nicht immer die richtigen Entscheidungen treffen.Aber merken das es,gegen die eigenen Prinzipien spricht und diesen Fehler eingestehen. Das zeigt wahre Stärke !! 👍

Was soll's, an Größe sind schon ganz andere gescheitert.

Irren und Fehler machen, ist menschlich.....zu Fehlern stehen, zeigt wahre Größe. Respekt!

Das hier ist kein Flüchtigkeitsfehler sondern kalkulierte Absicht. Sie bereuen nur die Außenwirkung und dass Sie erwischt worden sind.

Mensch Philipp, alles gut, Du warst nicht der erste Politiker und wirst auch nicht der letzte sein. Trotzdem Danke für deine Ehrlichkeit. Ich denke wir haben momentan in Deutschland andere und wichtigere Themen als unrelevante Nebentätigkeiten. Hake es ab und schau nach vorne.

Finde ich sehr gut, wenn jemand seine Fehler zugibt und Konsequenzen daraus zieht. Ein solches Verhalten verdient Respekt.

Wenn die Entschuldigung als YouTube-Video gepostet worden wäre, hätte ich es dir zwar auch nicht abgenommen, es wäre aber zumindest lustig gewesen *lol*

Ich denke Oscar wild hat das treffend ausgedrückt Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben!

Einen Fehler einzugestehen ist grundsätzlich anerkennenswert, aber leider nur dann glaubwürdig, wenn er selbstständig erkannt, benannt und verbannt wird und das Eingeständnis nicht darauf basiert, dass es durch die mediale Aufdeckung die offensichtliche »Flucht nach vorne« darstellt. Ob das glaubwürdig ist, wird man nach einiger Zeit beurteilen können, jetzt sind erstmal Zweifel angebracht. Es müsste eher heißen »Meine Priorität wird in Zukunft der leidenschaftliche politische Einsatz für unser Land sein«. Dann das die Prioritäten bisher in Teilen anders lagen, ist ja nun geklärt.

View more comments

2 Monate vor

Philipp Amthor

Zusammenhalt und Mut für die CDU Mecklenburg-Vorpommern (CDU MV) – Nachdem meine bisherige Gegenkandidatin Katy Hoffmeister gestern ihre Kandidatur für den CDU-Landesvorsitz zurückgezogen hat, schaue ich nun mit voller Kraft auf den anstehenden CDU-Landesparteitag, auf dem ich mich um das Vorsitzendenamt in meiner #heimat bewerben werde. Ich danke Euch allen für die große entgegengebrachte Unterstützung und freue mich auf die weitere gemeinsame Arbeit unserer #CDU für #MV. ... See MoreSee Less

Zusammenhalt und Mut für die CDU Mecklenburg-Vorpommern (CDU MV) – Nachdem meine bisherige Gegenkandidatin Katy Hoffmeister gestern ihre Kandidatur für den CDU-Landesvorsitz zurückgezogen hat, schaue ich nun mit voller Kraft auf den anstehenden CDU-Landesparteitag, auf dem ich mich um das Vorsitzendenamt in meiner #Heimat bewerben werde. Ich danke Euch allen für die große entgegengebrachte Unterstützung und freue mich auf die weitere gemeinsame Arbeit unserer #CDU für #MV.

Comment on Facebook

Gemeinsam für Land und Leute! Erfolgreich in die Zukunft!

Phillipchen wird bald Ministerpräsident. Herzlichen Glückwunsch an Meckpom. Ihr könnt stolz auf euren Sohn sein. Keiner ist cooler, und liebt seine Sache so intensiv.

der ewig schmunzelnde phillip authentisch cool weltgewandt und integer ... gut das wir ihn haben 👍

Schade - die Mitglieder haben somit keine Auswahl.

so is er unser philipp schweigsam wenn er stellung beziehen soll und sehr sehr redselig wenn er schweigen soll jaja so is er unser sympathikus germanikus unser blonder politischer hüne unser mutiger verteidiger abendländischer werte unser moralischer flaggenträger unser uneigennütziger karriereorientierter mister sunshine ... ja stolz kann man auf ihn sein 👍

Viel Erfolg und ein gutes Ergebnis lieber Phillip

Zieh durch✊🏼 Viel Erfolg!!!

Ihr habt den gleichen Optiker! Viele Erfolg

Viel Erfolg! 🙂 Sie haben Fans in der gesamten Bundesrepublik, da wird Mecklenburg Vorpommern für Sie ein Kinderspiel! 🙂🎉

Dennoch nicht verheizen lassen! Bleib wie Du bist!

Philipp als Neubürger in VG werde ich die Daumen drücken.

Regarding the needs of more support from multinational companies to influence the German and European Parliament through lobbyism tools, it is sad to see the actual development there: no action. Why doesn't it lead to sudden controls or consequent processes due to laws, avoiding further damages from European countries and its parliaments? Please advice.

Dem Mann traue ich noch eine große pol. Zukunft zu. Immer gut vorbereitet und mich Sachkompetenz. 👍

Anthor als Kanzlerkandidat und ich wäre mit meiner Entscheidungsfindung fertig und wäre mir sicher mit meiner Stimme für die cdu

Bruder wie viel? Letzte preis?

Ja, der kleine Philipp, er weiß offensichtlich schon genau, wie es läuft.... www.spiegel.de/politik/deutschland/philipp-amthor-ist-der-cdu-jungstar-kaeuflich-a-00000000-0002-...

Was hat Hoffmeister dafür versprochen bekommmen?

Frettchen ...und das Schlimme ist, dass es nicht mal versteckt ist. Sieht man sofort.

Das war’s dann wohl....

Wenn nicht in Vorpommern, dann vielleicht in Pommern oder dem Sudetenland! 😂

Da sollte mal jemand schnellstens seinen Verzicht erklären.

Viel Erfolg !

Wie kann man den noch hofieren und Glück wünschen?

Mein Beileid liebes Mecklenburg-Vorpommern! Zukünftig wird die Digitalisierung dort von einer New Yorker Briefkastenfirma geleitet 😂

View more comments