Philipp Amthor auf Facebook

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

1 Woche vor

Philipp Amthor

#JU: Ein großes Danke an unsere gesamte Junge Union für einen herausragenden JU-Deutschlandtag in Münster! Mit einer klaren und zugleich harten Wahlanalyse, in leidenschaftlichen Debatten und mit starken Reden haben wir uns auf einen Neuanfang in der Opposition vorbereitet. Wir haben noch etwas vor mit unserer Union und wollen sie auf dem steinigen Weg zu den nächsten Wahlen wieder auf einen Kurs von Erfolg und Zusammenhalt bringen! | Junge Union Deutschlands ... See MoreSee Less

#JU: Ein großes Danke an unsere gesamte Junge Union für einen herausragenden JU-Deutschlandtag in Münster! Mit einer klaren und zugleich harten Wahlanalyse, in leidenschaftlichen Debatten und mit starken Reden haben wir uns auf einen Neuanfang in der Opposition vorbereitet. Wir haben noch etwas vor mit unserer Union und wollen sie auf dem steinigen Weg zu den nächsten Wahlen wieder auf einen Kurs von Erfolg und Zusammenhalt bringen! | Junge Union Deutschlands

Comment on Facebook

Harte Analyse: Mit Angela Dorothea Merkel geb. Kasner aka „Mutti“ seit dem 22.11.2005 alle Wahlen gewonnen. Fast 16 Jahre sind ein Wort. Der Herausforderer damals (Gerhard Schröder) war auch eine echte Nummer, hat sie gut gemacht würde ich mal sagen, auch wenn die störrischen Kinder und die alten Greise das Motzen nicht lassen konnten. Nun ja, die alten Greise interessieren keine Sau mehr, ruhen die in Frieden, bei denen läuft nichts mehr, nicht mal die Nase. Jetzt einmal ohne Mutti angetreten und was ist? Nicht nur verloren, nicht nur schlecht, nicht nur scheiße, sondern richtig peinlich scheiße. Vor manch einem „Kandidaten“ ist nicht nur der eigene Vater davongelaufen sondern insbesondere die Wähler. Dritter in einem Dorf in Mekpom ist für einen „Shootingstar“ ist ja nicht gerade einer völlig übermächtigen Manuela Schwesig gleich. Wäre es jetzt Zeit für etwas Selbstkritik?

Hat man von den "leidenschaftlichen Debatten" und "starken Reden" überhaupt was verstanden bei der irren Dauerklatscherei? Machen das eigentlich wirklich alle freiwillig oder wird man da vorher gescriptet? Ich hab gedacht, dass war ein SED-Parteitag auf ZDF History ✊🤣 Ich wage zu behaupten, dass Ihr noch immer nix verstanden habt...

Guten Morgen,ein Herr Amthor hat seiner Partei Schaden zugefügt und hat dieser sein Amt ruhen lassen, nein dieser ist angetreten, als ob nichts gewesen wäre Das ist die heutige Politkaste, was schert mich das gestern. Man kann vom Bürger nicht etwas verlangen, was man selbst nicht vorlebt. Ehrlichkeit, Respekt, Zusagen die auch gehalten werden.

Sie gehören doch auch zur alten Garde, die den Niedergang zu verantworten hat. Waren Sie nicht Postminister unter Kohl?

Toll! Vielleicht neben den süßen Worten auch mal KLARTEXT sprechen. Leute, die mit Maskenskandalen, Mautdünnsinn oder Vertuschungen zu tun haben zur Rede stellen, bzw. aus dem Weg des Neuanfangs räumen, wenn da nix kommt. Die Wahlniederlage hat die CDU dem Verfall der politischen Moral in der Partei zu danken. Die CSU gehört dazu. Dabei : Viel Erfolg!

Laschet hat sich bei der JU leider einer glaubhaften selbstkritischen Wahlschlappen-Analyse verweigert. Nichts sagte er zu seinem Teammitglied Prien und ihrer parteischädlichen Empfehlung SPD zu wählen und warum er die nicht sofort aus dem Team entfernte, nichts dazu, dass das AdenauerHaus sich weigerte Merz-Redner-Ankündigungs-Plakate zu drucken, nichts zu dem Konflikt zwischen Staatskanzlei und noch merkeltreuen Mitarbeitern im KAH, nichts zu der plötzlichen Strategieumstellung 3 Wochen vor der Wahl, nichts zum Wattebauschwahlkampf ohne die CDU-Kernthemen Ausländerkriminalität, unkontrollierte Zuwanderung in unsere Sozialsystheme, gegen Tempolimit, nichts zum plötzlichen Afghanistan-Rückzug, nichts zu Islam-Hasspredigern in deutschen Moscheen, nichts zu rassistischen Islam-Messerstechern wie in Würzburg, nichts gegen den linken Genderwahnsinn, nichts gegen die freitags-schulschwänzenden Klimahüpfer und er erklärt nicht, warum er die Kommunisten von der Stasi- und Mauermörder-Partei verharmlosend „Linke“ nennt, warum er einen Generalsekretär ohne Ausbildungsabschluss beschäftigt, etc.

"Harte Wahlanalyse" wurde denn der Lobbist Amthor, den zumindest das Volk in seinem Wahlkreis nicht mehr will, wenigstens gleich aussortiert?

Ackduseiße... angefangen mit dem Beitrag von Amthor bishin zu diesem Klaschereignis..., eine Tragödie! Ihr braucht neue Leute und ein neues Verständnis!

Wie sagte Elke Heidenreich bei Lanz?

Lieber Philipp, Sie waren gewarnt das dieses Ergebnis so kommt. Ihnen als Manschettenknopfträger fehlt einfach die Bindung zu Ihren Mitbürgern. Lernen Sie einen richtigen Beruf, beweisen Sie sich in der realen Welt und kommen wieder in die Politik zurück. Erfahren und geerdet, darauf würde ich mich tatsächlich freuen. Als Mensch finde ich Sie sympathisch, als Politiker im Moment weniger. Grüße

Endlich mal wieder ein guter Post…

Es wird Zeit das die CDU verhindert wird das sie je nochmal hoch kommt das ist meine Meinung über die Union fertig kleiner Amthor

Du warst dort doch bestimmt der Älteste, rein vom Gefühl her 🤓

Hallo Herr Amthor, immer noch behaupten Sie direkt gewählter Abgeordneter zu sein. Bitte umgehend korrigieren! Bitte im Impressum folgenden Wortlaut hinterlegen: Ich bin nicht direkt gewählter Abgeordneter, da ich mir zwischenzeitlich die Taschen voller Geld gestopft habe. Der blöde Wähler hat es leider gemerkt. Bin über die Liste der CDU als Trittbrettfahrer weiterhin im Bundestag.

Philipp ich habe volles Vertrauen zu der CDU und zu Philipp Amthor! Vielleicht sieht man sich in fünf Jahren im Kabinett wieder!

Hallo Herr Amthor, immer noch behaupten Sie direkt gewählter Abgeordneter zu sein. Bitte umgehend korrigieren! Bitte im Impressum folgenden Wortlaut hinterlegen: Ich bin nicht direkt gewählter Abgeordneter, da ich mir zwischenzeitlich die Taschen voller Geld gestopft habe. Der blöde Wähler hat es leider gemerkt. Bin über die Liste der CDU als Trittbrettfahrer weiterhin im Bundestag.

Bekommen Sie „P.A.“ eigentlich noch Gefälligkeiten von der Firma Augustus? Wie z.B. Taschengeld, Aktien oder Ähnliches? Haben Sie auch Geld an den Masken verdient? Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen. 😊

Wahlanalyse - einfach nicht bei korrupter Scheisse erwischen lassen ogeh war alles

Lobbyist und korrupt....mehr muss man da nicht sagen.

Der kleine Philli klammert sich aber auch an jeden Halm. Soll die JU ihn nun retten?

Neuanfang ……? solange sie als Lobbyist und andere ihresgleichen in der Partei etwas zu sagen haben wird es kein aufarbeiten und Neuanfang geben.

Wenn man verloren hat sollte man nicht mehr so laut sein und reden schwingen. Abdanken ist der beste Weg. Das ganze gelaber geht einem schon richtig auf den Keks.

Klatsch-Wahn - stehend - wie die Grossen ^^

View more comments

1 Woche vor

Philipp Amthor

#MV: In Mecklenburg-Vorpommern hat sich Ministerpräsidentin Manuela Schwesig für Koalitionsverhandlungen mit der Linkspartei entschieden. Nach 15 gemeinsamen Regierungsjahren musste die CDU davon aus der Presse erfahren … Eine unglaubliche Stillosigkeit!

Im Gespräch mit mehreren Landesmedien habe ich heute allerdings auch deutlich gemacht, dass ein rot-rotes Linksbündnis jenseits aller parteipolitischen Fragen vor allem schlecht für Mecklenburg-Vorpommern ist. Im Übrigen entspricht es schon einer sehr merkwürdigen Weltsicht, bei einer guten Wirtschaftspolitik und bei Stabilität und Verlässlichkeit zuerst an die Linkspartei zu denken. | CDU Mecklenburg-Vorpommern (CDU MV)
... See MoreSee Less

#MV: In Mecklenburg-Vorpommern hat sich Ministerpräsidentin Manuela Schwesig für Koalitionsverhandlungen mit der Linkspartei entschieden. Nach 15 gemeinsamen Regierungsjahren musste die CDU davon aus der Presse erfahren … Eine unglaubliche Stillosigkeit!

Im Gespräch mit mehreren Landesmedien habe ich heute allerdings auch deutlich gemacht, dass ein rot-rotes Linksbündnis jenseits aller parteipolitischen Fragen vor allem schlecht für Mecklenburg-Vorpommern ist. Im Übrigen entspricht es schon einer sehr merkwürdigen Weltsicht, bei einer guten Wirtschaftspolitik und bei Stabilität und Verlässlichkeit zuerst an die Linkspartei zu denken. | CDU Mecklenburg-Vorpommern (CDU MV)

Comment on Facebook

Ach Herr Amthor, Ihre Partei hat in den letzten Jahren sehr viele stillose Dinge getan, bis in den aktuellen Wahlkampf hinein! Gehen Sie in die Opposition, besinnen sich auf Ihre Werte und fangen an einfach mal wieder so Politik zu machen, dass sich der Bürger und nicht nur eine Klientel abgeholt fühlt. Und dann werden sie sicher auch wieder gefragt!

Die kopflose CDU in Mecklenburg-Vorpommern ist beleidigt....

Komisch, von Ihrer Beteiligung an Augustus Intelligence mussten wir ja auch aus der Presse erfahren, lieber Philipp Amthor. Bitte legen Sie doch einmal dar, was die CDU ganz konkret in den letzten Jahren politisch so getan hat, was für den BUND oder auch nur ein einzelnes Bundesland zukunftsweisend gewesen wäre. Vielleicht die Mauerei gegen die Energiewende vom Kollegen Laschet? Oder das Verpennen der Digtialisierung (Stichtwort "Neuland")? Das zu Tode Sparen des Gesundheits- und Pflegesektors? Oder vielleicht doch eher die ganze Korruption, die von Ihnen und Ihren ParteikollegInnen aufgedeckt wurde? Die €DU ist am Ende und das ist auch gut so. Sie hat nichts weiter beizutragen als immer so weiterzumachen wie bisher und die deutschen Wähler haben dem eine Absage erteilt. Vielleicht gehen Sie mal eine Weile außerhalb der Politik arbeiten? Nur so zur Abwechslung.

Warum sprechen Sie verharmlosend von den „Linken“? Für uns in der CDU sind das die Kommunisten von der Mauermörderpartei, der Partei der Stasiverbrecher, die nach der braunen Sozialisten-Diktatur uns im geteilten Deutschland bis 1990 die rote brachte.

Zum Thema Stillosigkeit: Sie haben Frau Schwesig ja auch nicht von ihrer Lobbyarbeit für die Firma „Augustus Intelligence“ berichtet. Das hat die Ministerpräsidentin ja auch nur aus der Presse erfahren. Warum beschweren sie sich denn?

Das Pubertier Philipp hat bemerkt, dass keiner mehr mit der CDU spielen will! Stellt Euch selbst die Frage des warum und hört auf von Euch und Euren Fehlern auf andere abzulenken! So wird das nichts mit der Erneuerung, wovon Ihr in der CDU faselt!

Ja Bürschelchen mit Euch ist da halt kein Staat zu machen, das habt’s Euch selbst eingebrockt. Da muss mehr kommen als Opa Rehberg u Urenkel Philipp. Auf geht’s 👋

Zum Glück keine CDU mehr. So kann es weitergehen.

Phillip am rumheulen. 99% der Kommentare (bis jetzt) zeigen, dass die CDU zurecht nicht mehr in MacPom mitmischt. Immer nur andere Parteien kritisieren (ohne Substanz), als Mal in die Selbstreflexion zu gehen. Armutszeugnis.

Frau Schwesig wollte Sie nicht im Kabinett, nachdem die Wähler Sie schon nicht im Parlament haben wollten. So einfach ist das!

Selbst verschuldet. Ihr habt eure Wähler und die Basis eurer Partei verschaukelt. Das ist die Konsequenz aus euerm Handeln. Manchmal muss man fallen um neu anzufangen. Ich hoffe ihr begreift das zukünftig!

Vlt. liegt es auch an jungen Politikern, die kein Problem mit Gegenleistungen für politisches Handeln haben.

Herr Philipp Amthor was Sie den Medien erzählen oder nicht , interessiert nicht die Bohne. Sie wurden als Direktkandidat abgewählt und haben im Leben noch nie wirklich gearbeitet . Sie versuchen durch ihre „altkluge und bauernschlaue“ Art und Weise und der Politik Karriere zu machen. Früher sagte man „nichts als heiße Luft“. Und nochmal : Sie sind abgewählt !

warum sind die nicht in der lage endlich vor der eigenen tür zu kehren,so ein abgehobener verein

Stillosigkeit bewies allein der Wahlkampf der CDU.

Verehrter Herr Amthor, Sie werden Ihren Weg gehen mein lieber! Da wird die aufgeblasene Frau Schwesig, mit ihrer unvorteilhaften Kurzhaarfrisur noch gucken! Wenn Heer Maaß das Zeug zum Außenminister hat, dann Sie doch wohl erst recht!☝🏼💋🍾

Wirtschaftliche Bereicherung ist auch stillos. Und noch stilloser ist es, daraus keine Konsequenzen zu ziehen. 🙂

Leider haben die Wählenden von Ihrer Lobbyarbeit für AI auch erst durch die Presse erfahren. Genau so Ihr Stelldichein mit Nazis. Das nenne ich mehr als stillos ...

Schade das Sie wieder in den Bundestag einziehen. Die Causa Augustus intelligence nehme ich ihnen heute noch übel. Das gehört sich nich. Pfui Teufel und schämen sie sich dafür.

Diese Hilfslosigkeit der Union tut irgendwie gut

Tja, vielleicht hört die CDU endlich mal auf, mit Rot und Grün zu flirten und besinnt sich auf ihre konservativen Wurzeln. Es gibt in vielen Parlamenten in Deutschland bürgerliche Mehrheiten, die man nutzen kann. Übrigens auch im Bundestag...

Das sich dieser sogenannte Hoffnungsträger der CDU überhaupt noch politisch äußert finde ich eine bosenlose Frechheit. Auch nur auf seine eigene politische Karriere fokussiert, wie seine Partei ohne Inhalte in seinen Wahlkampf. Traurig 😢 aber wahr.

Vielleicht liegt das an den zahlreichen intransparenten nebeneinkunften der CDU Abgeordneten oder an den vielen Korruptionsfällen...

Herr Amthor, Sie und Andere haben doch dazu beigetragen, dass es so ist!!!...Warum halten Sie sich nicht zurück. Die CDU will sich doch erneuern, mit neuen Leuten!!! Warum wollen Sie weiterhin mitmischen? Viele Wähler wollen das nicht, s. Wahlergebnis!!! Ist das schwer zu verstehen???

Und die ganzen Spendenaffären, Lobby Affären und Korruption der CDU in der Sie Herr Amthor auch dabei waren sind etwa Stillvoll? Es hat einen Grund warum das Volk die CDU nicht mehr will und Angela Merkel ist nicht der Grund. Es sind Menschen die sich selbst Bereichern wie Sie Herr Amthor. Und auch wenn ein Gericht entscheiden hat, dass Sie nicht strafbar zu machen sind ist es ethisch und moralisch sehr Fragwürdig. Und nochmal, Sie wundern sich, dass das Volk die CDU abstraft? — enttäuscht.

View more comments

2 Wochen vor

Philipp Amthor

#Interview: Im Gespräch mit ZDF heute habe ich erneut unterstrichen, dass die Parteibasis in den Erneuerungsprozess der CDU stärker als in der Vergangenheit eingebunden werden muss. Unsere über 400.000 CDU-Mitglieder müssen Ausgangspunkt und Bezugspunkt unserer Neuaufstellung sein. ... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Aktien-Amthor, hat jegliches Vertrauen verspielt und steht für alles, nur NICHT für den Neuanfang der CDU!

Es ist schon mehr als dreist, wenn Herr Amthor sich einer "erneuerten" CDU zurechnet. Nur ohne Leute wie ihn ist ein echter Neuanfang möglich!

Es kann keine Erneuerung mit Amthor geben. Die Partei muss ganz Neu und Sauber anfangen. Amthor ist nur über die Landesliste in den Bundestag. Sein Direktmandat verlor er auf Platz 3, das sagt doch alles.

Ich habe spontan das Bedürfnis ihn in den Fluss zu schubsen. Nur so - spontan

Amthor = Teil des Problems. Korruption, mehr Schein als Sein und nur über die Landesliste in den Bundestag reingekommen! Lächerlich …

Nur mal so am Rande erwähnt er wurde eigentlich abgewählt 🙄

Es kann ja nicht angehen, dass Mandatsträger, die als Direktkandidaten teilweise nur Die drittmeisten Erststimmen erzielt haben und nur über ihren Listenplatz eingezogen sind, jetzt als Delegierte einen Erneuerungsprozess beschließen wollen. "Reise nach Jerusalem" hieß das auf dem Kindergeburtstag. Das Delegiertensystem muss jetzt als erstes abgeschafft werden!

Machen Sie Gesetze für die Bürger dieses Landes und nicht gegen sie. Sorgen sie dafür, dass arbeiten sich lohnt und nicht das zu Hause bleiben. Senken sie Steuern, anstatt immer neue zu erfinden.

Die Erneuerung finge mit Ihrem Rücktritt aus Dem Bundestag schonmal sehr erfolgreich an.

Die CDU geht nur deswegen in schwierige Zeiten, da Menschen gerade wie der kleine Philipp ausschließlich auf ihr Wohl - oder besser - auf ihr Konto aus sind. Der ist zwar jung aber schon jetzt keinen Deut besser als die grauen Panther!!! Und wenn die CDU nicht endlich ihre Mitglieder in die Entscheidungen einbindet gibt es bald Parteien, die den Blinker setzen und vorbei ziehen.... Aufwachen!!!!!!!!

Ich bin schon erschüttert,das sich Herr Amtor noch in der Öffentlichkeit wagt große Töne zu spucken!Aber das scheint gerade in dieser noch bestehenden Partei zum internen Ton zu gehören "Ist der Ruf erst ruiniert,lebt sich's doch ganz ungeniert"

Herr Amthor, nun halten sie doch mal die Füße still. Ihr aufdringliche Art sich in den Vordergrund zu setzen ist genauso schlecht wie vorher die Auswahl des Kanzlerkandidaten entgegen dem Wunsch der Wähler gewesen ist.

Zur Erneuerung gehört auch, dass Politiker die sich aufgrund ihres Mandates selbst bereichern ihr Mandat abgeben und auf eine Pension verzichten.... man wird ja wohl mal träumen dürfen 🙂

Den Abgeordneten Amthor für einen Neuanfang ins Gespräch zu bringen, ist ja wohl Hohn. Er hat doch hinreichend bewiesen, dass er zur "Weiter so"- Fraktion der CDU gehört und ist politisch schon in jungen Jahren gestorben. Auch die CDU sollte aufhören, tote Pferde zu reiten!

Dieses Erneuerungsgeschwätz ist ja unerträglich. Die CDU muss die Aussitzpolitik einer Angela Merkel in aktive Politik mit klaren Ansagen ändern. Vor allem vom linken Ufer wieder in die Mitte zurückschwimmen. Vielleicht würde ein Seminar von Eurer Werte-Union reichen, dass Ihr begreift was die Wähler von der CDU erwarten. An der Wahlschlappe ist weniger ein Armin Laschet schuld, sondern die Hinterlassenschaft der Merkel-Regierung. Eine unsoziale Regierung in einem reichen Land, das dem Bürger stolz nie dagewesene Steuereinnahmen verkündet, ihm aber nichts davon zurückgibt. Ihn immer mehr ausnimmt, Alters- und Kinderarmut, die steigende Wohnungsnot ignoriert. Gelder in alle Welt und für Menschen verschleudert, die hier nie was gearbeitet haben und nie etwas arbeiten werden. Hättet Ihr mal lieber Wahlkampf mit gesellschaftlichen Problemen gemacht, statt den Grünen ihr Klima-Geleier nachzuäffen. Den Spruch, dass es mit der CDU keine Steuererhöhungen geben wird, hättet Ihr Euch auch sparen können. Diese Erhöhungen laufen bereits, in dem Ihr zulässt, dass die Menschen im Land für notwendige Dinge des täglichen Lebens und für Grundbedürfnisse schon wieder mehr zahlen müssen und ihr fröhlich die Mehr-Steuern dazu einsackt. Habt Ihr überhaupt noch eine Ahnung wie es der arbeitenden Mittelschicht geht, die sich für Steuereeinnahmen abrackert und jedes Jahr weniger im Geldbeutel hat? Ich will von Euch Themen für die Bürger im Land hören und sicher nicht mit neuen Gesichtern (wie bei grün und links in Form von divers, anders, jung und unerfahren) konfrontiert werden. Was nützen neue Gesichter, wenn Ihr keinen konsequenten Fahrplan für die Zukunft habt? :-/

Die Basis würde ein erneutes ausschließen aus den Abstimmungen Vorschlägen für einen neuen Bundesvorstand nicht mitmachen. Es würde aus dem jetzigen rumoren in der Partei ein grosses rumpeln werden. Das wäre sehr schädlich für unsere gesamte CDU Sache. Ich bin auch schon etwas älter aber sage sehr eindringlich das der Vorstand verjüngt werden muss. Es ist übrigens eine ganz normaler Vorgang der alle 20 bis 30 Jahre normal ist. Es muss ein alterquerschnitt unserer Gesellschaft sein.

Vertrauen gewinnt eine Partei allerdings nicht wieder,in dem sich nicht gewählte Parteimitglieder durch die Hintertür in die höheren Ämter mogeln, Herr Amthor!!

Warum soll die CDU die negativen Erfahrungen der SPD nachmachen - 1993 wählten die SPD-Mitglieder Scharping und nicht Schröder zum Vorsitzenden, der wurde Bundeskanzler! Die aktuelle SPD-Spitze wurde gegen Scholz gewählt, weil sie versprach, nach Ihrer Wahl unverzüglich die Koalition zu verlassen, die SPD ist noch immer in der Regierung Merkel: www.welt.de/politik/deutschland/article234326110/Schaeuble-gegen-Mitgliederbefragung-fuer-moeglic...

Lieber Philipp, Sie waren gewarnt das dieses Ergebnis so kommt. Ihnen als Manschettenknopfträger fehlt einfach die Bindung zu Ihren Mitbürgern. Lernen Sie einen richtigen Beruf, beweisen Sie sich in der realen Welt und kommen wieder in die Politik zurück. Erfahren und geerdet, darauf würde ich mich tatsächlich freuen. Als Mensch finde ich Sie sympathisch, als Politiker im Moment weniger. Grüße

Die CDU ist gut beraten wenn Amthor keine Zukunft mehr in ihrer Partei hat.

Kandidaten für Parlaments-Mandate auf allen Ebenen sollten nicht durch Delegierte, sondern durch alle Mitglieder gewählt werden. Das ist die Basisdemokratie in einer Partei. Ein Parteivorsitzender sollte durch einen Parteitag durch die Delegierten gewählt werden.

Phoenix vor Ort - nach exakt 3:13 Min musste ich abbrechen. #Merz ging/geht es sehr wohl und noch immer um sein Ego, um Posten und weder um die Partei noch um das Land. Eine "Erneuerung" ist weder mit Ihnen #Philipp Amthor noch mit den alten Granden möglich, selbst mit #Tilmann Kuban nicht. Sind auch Sie, neben #Merz, #Seehofer, #Maaßen und #Söder auch noch #Kurz Fan?! Dass die TV-Sender, gute wie schlechte, Ihnen überhaupt noch eine Bühne bieten, macht mich fassungslos. Wenn die Basis hätte entscheiden können, wären Sie weder für den Landesvorsitz der CDU M-V noch als Nr. 1 der CDU-Landesliste aufgestellt worden. Tun Sie es doch #AKK und #Altmaier gleich, verzichten Sie auf Ihr Mandat und bauen Ihre Karriere neu auf. Aber da gibt es halt nichts neben der Politik, richtig? Alles Phrasen, keine Visionen - mein Gott ...

Wieviel verbale Ohrfeigen will eine CDU seitens einer CSU noch ertragen, bevor man endlich mal Rückgrat zeigt und einer Union eine Absage erteilt? Seit 2018 ständig diese provokanten und populistischen Äußerungen und Attacken seitens der CSU gegenüber der CDU und vor Wahlen das vorheucheln von Einigkeit und Harmonie bis es dann wieder knallt, wer soll dieser Union das überhaupt noch glauben? Machtgeplänkel und Postengeschachere zwischen den Unionparteien, wer brauch sowas? BEENDET ENDLICH DIESE UNION AUS CDU UND CSU, WAS BESSERES KÖNNTE DIESEM LAND NICHT PASSIEREN!

Zu spät! Angie Raute hat die Partei verzwergt und zu Grunde gerichtet!!!!

Das gesamte Bodenpersonal, auch Sie, müssen ausgetauscht werden. Gegen Politiker, die nicht die Hand aufhalten oder Angestellte von Lobbyisten sind. Amthor, Sie sind bereits politisch verbrannt…

View more comments